Vitalpilz Info

Beratung & Bestellung - Rufen Sie uns an!

+49 (0) 61 72 - 18 53 2-0

HIER Infopost anfordern

Herzlich Willkommen!

Roter Ginseng 480 Kapseln Kurpaket

Das Roter Ginseng Kurpaket umfasst 480 Kapseln (4 Packungen à 120 Kapseln)


Grundpreis: 96,41 EUR pro 100 g


 


 

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

Regulärer Preis: 236,00 €

Special Price 199,00 €

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Regulärer Preis: 236,00 €

Special Price 199,00 €

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Details

Die Wurzel für Kaiser und Könige

Inhalt

Die 4-Monats-Kur Roter Ginseng umfasst 480 Kapseln (4 Packungen à 120 Kapseln) mit je

  • 400 mg Rotes Ginsengwurzelpulver (Panax Ginseng C.A. Meyer)
  • 30 mg Bio-Acerolapulver mit natürlichem Vitamin C.

Trennmittel: Talkum (1%)
Pflanzliche Kapselhülle: Hydroxypropylmethylcellulose
Hinweis für Diabetiker: < 0,1 BE
Versorgt für mindestens 5 Monate

Bei der empfohlenen Dosierung von 2 bis 3 Roter Ginseng Kapseln pro Tag reichen die 480 Kapseln für eine Kur von 5 bis 8 Monaten.

Auf die Ginseng-Qualität kommt es an!

Ginseng ist nicht gleich Ginseng! Unter den verschiedenen Ginsengarten ist die von uns verwendete Panax Ginseng C.A. Meyer aufgrund ihrer Inhaltsstoffe besonders begehrt. Als wesentlicher Maßstab für die Qualität von Ginseng und aus ihm gewonnenen Nahrungsergänzungsmitteln gilt sein Gehalt an Ginsenosid. Dieser liegt bei Roter Ginseng Kapseln von Terra Mundo bei mindestens 8 % Ginsenosiden.

Ein weiteres Qualitätsmerkmal für Ginsengprodukte sind belastende Zusatzstoffe, die möglicherweise zur Erleichterung der Herstellung ergänzt werden.
Roter Ginseng Kapseln von Terra Mundo enthalten neben dem Ginsengwurzelpulver lediglich Bio-Acerolapulver und 1 % Talkum als Trennmittel. Das Acerolapulver aus kontrolliert biologischem Anbau unterstützt mit seinem natürlichen Vitamin C das Immunsystem.

Damit unser Nahrungsergänzungsmittel mit Rotem Ginseng auch für Veganer geeignet ist, verwenden wir für die Verkapselung eine rein pflanzliche Kapselhülle aus Hydroxypropylmethylcellulose.

Die Pflanze: Panax Ginseng C.A. Meyer

Panax Ginseng C.A. Meyer wird auch Asiatischer Ginseng, Chinesischer Ginseng oder Koreanischer Ginseng genannt. Davon abzugrenzen sind z. B. der Amerikanische Ginseng (Panax quinquefolius) oder der Japanische Ginseng (Panax japonicus), die sich u.a. in ihren Inhaltsstoffen deutlich vom begehrten Panax Ginseng C.A. Meyer unterscheiden.

Die Pflanze, die gerne in Mischwäldern und sommergrünen Laubwäldern Nordostasiens lebt, kann circa 60 cm hoch werden. Begehrter Teil der grün-gelb blühenden Pflanze, die zu den Araliaceae gehört, ist die Wurzel. Rund 6 Jahre nach der Aussaat erreicht die Ginseng-Wurzel eine Länge von 8-20 cm und wird dabei ca. 2 cm dick.

Als interessante Inhaltsstoffe der Ginseng Wurzel gelten die Ginsenoside. Darüber hinaus enthält Ginseng unter anderem Polysaccharide und ätherische Öle.

Ginsenganbau mit Tradition

Ginseng Panax Ginseng C.A. Meyer findet sich ursprünglich nur in bestimmten Regionen der Erde. Dazu gehören vor allem Gebiete in Nordostasien in Teilen Chinas und Koreas.

Vor allem in China und Korea, wo die Wurzel schon seit Jahrtausenden genutzt wird, gilt die Ginsengwurzel bis heute als Sinnbild für Gesundheit und ein langes Leben. Lange war die begehrte Wurzel nur Kaisern und Königen vorbehalten und wurde kostbarer als Gold gehandelt.

Der großen Beliebtheit des Ginsengs standen zugleich seine begrenzten Wildvorkommen gegenüber und so bemühte man sich schon um 11 v. Chr. um eine Kultivierung der wertvollen Pflanze. Heute wird Ginseng unter mühevoller Handarbeit vor allem in Plantagen angebaut. Da Ginseng nur im Halbschatten gedeiht, müssen die kultivierten Pflanzen extra künstlich beschattet werden. Bis zur Ernte der Wurzeln werden die Ginsengpflanzen mindestens 6 Jahre gehegt und gepflegt. In dieser Zeit laugen sie die Böden derartig aus, dass sie anschließend 10 Jahre zur Regeneration benötigen. Aus diesem Grund hat sich ein aufwändiges System rollierender Felderwirtschaft etabliert.

Wilder Ginseng ist heute sehr rar und kaum zu bezahlen.

Woher bekommt der Ginseng seine Farbe?

Genutzt wird Ginseng einerseits als

  • Weißer Ginseng: geschälte und getrocknete Wurzel, v.a. in Europa bekannt
  • Roter Ginseng: gedämpfte Wurzel, lange v.a. Asien genutzt

Mit dem steigenden Bedarf wurde Ginseng nicht nur zunehmend kultiviert und in Plantagen angebaut, es wurden auch neue Verfahren zu seiner Lagerung und Verarbeitung entwickelt. Vor diesem Hintergrund ist auch das Dämpfen zu sehen. Dazu werden mindestens 6 Jahre alte Ginsengwurzeln zunächst traditionell gedämpft und dann bis zu einem Wassergehalt von unter 14 % getrocknet. Dabei karamelisiert der in der Ginsengwurzel enthaltene Zucker aus. Infolgedessen werden die Wurzeln rötlich bis dunkelbraun und hart. Die mit diesem traditionellen Konservierungsverfahren aufbereiteten Roter Ginseng Wurzeln sind besser vor Befall mit Schimmel und Bakterien geschützt und lassen sich daher besser lagern und transportieren.

Verzehrempfehlung

Wir empfehlen einmal täglich vor dem Frühstück 2 bis 3 Roter Ginseng Kapseln mit ausreichend Flüssigkeit – am besten Wasser – einzunehmen.

Hinweise

Rote Ginseng Kapseln zählen zu den Nahrungsergänzungsmitteln und sollen nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht anwenden.

Eine Wechselwirkung bei Bluthochdruck mit Medikamenten zur Regulation von Blutzucker und zur Blutgerinnung ist zu beachten. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Weitere Produktinformationen zu Roter Ginseng von Terra Mundo als PDF.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Artikelnummer 713
Lieferzeit 2-3 Tage

Bewertungen