Vitalpilz Info

Beratung & Bestellung - Rufen Sie uns an!

+49 (0) 61 72 - 18 53 2-0

HIER Infopost anfordern

Herzlich Willkommen!

Allgemeine Verzehrhinweise

Die tägliche Verzehrmenge unserer Produkte ist nicht dogmatisch festgelegt, sondern ergibt sich vielmehr aus den Bedürfnissen des Anwenders. Erfahrungsgemäß werden je nach Intensität der persönlichen Situation zwischen 1 und 6 Pilzarten ausgewählt und kombiniert. Dabei wird die tägliche Verzehrmenge auf die einzelnen Pilzarten aufgeteilt.

In der Regel wird bei Kombination verschiedener Pilze je 1 Kapsel jeder ausgewählten Pilzart in der Kombination

  1. zum Frühstück
  2. und noch mal zum Mittagessen einnehmen

Die an die persönliche Situation angepasste Dosierung wird in der Regel zwischen insgesamt 4 und 12 Vitalpilzkapseln pro Tag liegen – je nach Anzahl der ausgewählten Pilzarten. Bei Einnahme von nur einer einzigen Pilzart, empfehlen wir die Einnahme von 4 Kapseln pro Tag!

Grundsätzlich ist eine Auswahl von bis zu fünf oder sechs verschiedenen Pilzarten möglich – je nach Bedarf. So werden verschiedene Organ- und Körpersysteme zeitgleich und parallel mit unterschiedlichen Nährstoffen versorgt. Das gesamte Zusammenspiel aller Einzelteile ergibt ein Ganzes.

Unsere Empfehlungen zur Einnahme

Wir empfehlen die Einnahme der Pilzkapseln zu den Mahlzeiten. So, wie eine normale Pilzmahlzeit gegessen wird, werden auch die Pilzkapseln mit ihren ernährungsphysiologischen sinnvollen Nährstoffen als Nahrungsergänzung zu der Mahlzeit mit verzehrt. Die Inhaltsstoffe der Pilzkapseln werden so mit dem normalen Nahrungsbrei zusammen im Darm verarbeitet und vom Körper aufgenommen.

Die Einnahme wird bevorzugt zu den Hauptmahlzeiten – zum Frühstück und zum Mittagessen – empfohlen, da wir tagsüber aktiv sind und die Kraft von Nähstoffen benötigen, um fit und vital durch den Tag gehen zu können. Nach 18 Uhr, sollten wir auch unseren Körper nicht mehr mit übermäßiger Nahrung, also großen und schwerverdaulichen Mahlzeiten belasten. Daher ist die Einnahme der Pilzkapseln am Tag zu bevorzugen.

Bitte trinken Sie zusätzlich ein großes Glas stilles Wasser, da Pilze Quellstoffe enthalten. Die Vitalpilze enthalten wasserlösliche und quellfähige Polysaccharide (z. B. Beta Glucan), die zu den Ballaststoffen zählen. Diese erhöhen die Viskosität des Darminhaltes und regen über eine stärkere Dehnung den mechanischen Druck auf die Darmwand (Darmperistaltik) an, was zu einem verbesserten Abtransport des Darminhaltes führt. Fäulnis- und Gärungsprozessen im Darm kann so unterstützend entgegengewirkt werden.